0

Österreichische Fußball Bundesliga: Länderspielpause bis 15.10.2011

Die Redaktion von sportwetten-blog.eu bringt den Fußballfans und Freunden von Fußballwetten hier einen kurzen Überblick über die derzeitige Situation in der Österreichischen Fußball Bundesliga:

Nach 10 Runden ist nun wegen der Länderspiele Österreichs gegen Aserbaidschan und Kasachstan in der Qualifikation zur Fußball Europameisterschaft 2012 der heimische Meisterschaftsbetrieb für zwei Wochen unterbrochen. Besonders für unsere in der Vorwoche zusätzlich zum heimischen Spielbetrieb auch international in der Europa League geforderten, siegreichen Mannschaften FC Red Bull Salzburg, FK Austria Wien und SK Sturm Graz ist dies mit Sicherheit eine willkommene Gelegenheit zur Regenerierung ihrer Kräfte.

In der Bundesliga gab es am vergangenen Wochenende einen unerwarteten Wechsel an der Tabellenspitze:
Der Aufsteiger FC Trenkwalder Admira, die Sensationsmannschaft der Stunde schlechthin, schlug nach den Topteams FK Austria Wien, SK Sturm Graz und FC Red Bull Salzburg in Folge nun auch SK Rapid Wien. Wieder erzielten die Südstädter vier Treffer und das spannende Spiel, in dem sie bereits 3:0 geführt hatten und Rapid dann auf 3:3 herangekommen war, endete schließlich – wenn auch etwas glücklich, aber doch hochverdient – mit 4:3. Sensationell auch die Zuschauerkulisse, mit 10.600 Fans war das Südstadt-Stadion nach vielen Jahren erstmals wieder ausverkauft.

Die Niederösterreicher übernahmen damit Samstag die Tabellenspitze und behielten diese auch, da im Sonntagsspiel FC Red Bull Salzburg bei FK Austria Wien 3:2 verlor und mit drei Punkten Rückstand nun auf den dritten Platz zurückgefallen ist. Die Wiener Austria feierte den späten Sieg erst in der 92.(!) Minute, rückte damit auf Rang zwei vor und ist mit nur einen Punkt Rückstand nun erster Jäger der “Riesentöter und Torfabrik” Admira von Trainer Didi Kühbauer.

Der regierende Meister SK Sturm Graz kommt immer besser in Form und erscheint durch den Auswärtssieg gegen AEK Athen am vergangenen Donnerstag zusätzlich motiviert. Mit dem 1:0 Sieg gegen den SV Ried konnten sie nun punktemäßig zu diesem aufschließen. Die beiden Mannschaften bilden derzeit mit SK Rapid Wien und FC Wacker Innsbruck (klarer 3:1 Sieger gegen KSV 1919 Kapfenberg) das Mittelfeld der Bundesliga-Tabelle.
Die Kapfenberger Elf ist nun wieder Schlusslicht, nachdem der SV Mattersburg etwas überraschend auswärts den SC Magna Wiener Neustadt mit 1:2 bezwingen konnte.

Hier noch ein Blick auf den Tabellenstand der Österreichischen Fußball Bundesliga:

Platz Mannschaft gesamt G U V Tore Differenz Punkte
1 FC Trenkwalder Admira 10 6 3 1 23:15 8 21
2 FK Austria Wien 10 6 2 2 22:13 9 20
3 FC Red Bull Salzburg 10 5 3 2 16:08 8 18
4 SK Rapid Wien 10 4 3 3 16:10 6 15
5 SV Ried 10 3 4 3 15:12 3 13
6 SK Sturm Graz 10 3 4 3 15:14 1 13
7 FC Wacker Innsbruck 10 2 5 3 10:16 -6 11
8 SC  Magna Wiener Neustadt 10 2 3 5 08:19 -11 9
9 SV Mattersburg 10 1 4 5 12:17 -5 7
10 KSV 1919 Kapfenberg 10 2 1 7 10:23 -13 7

 

Nun, liebe Freunde des heimischen Fußballs und von Sportwetten, in 11 Tagen geht es in der heimischen Meisterschaft weiter. Bis dahin viel Vergnügen mit den beiden Länderspielen und gute Erfolge bei allfälligen Wettabschlüssen. Über die nächste Runde der Bundesligaspiele und den gewohnten Vergleich der Wettquoten wird sportwetten-blog.eu wieder rechtzeitig berichten.

Interessante weiterführende Fußball-Sportwetten Links:

Hinterlasse eine Antwort

* Name, Email, Kommentar sind erforderlich

Bei Tipico ohne Steuer wetten und 100 Euro Bonus sichern!

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis