2

Formel 1 Grand Prix von Japan in Suzuka, 9.10.2011

Zum 22. Mal seit der Formel 1-Premiere im Jahr 1987 findet am kommenden Wochenende auf dem Suzuka Circuit der Grand Prix von Japan statt. Die Startzeit des Rennens am Sonntag, 9.10.2011, ist 08:00 Uhr MESZ.

Die 5,807 km lang Rennstrecke gilt mit ihren vielen Richtungswechseln und siebzehn unterschiedlichen, wechselnd von schnell bis langsam zu bewältigenden Kurventypen als eine der fahrerisch anspruchsvollsten Rennstrecken der Welt. Als für die Fahrer zusätzlich erschwerend kommt das für den Japan-Grand Prix fast schon typische Regenwetter im etwa 50 Kilometer südwestlich von Nagoya liegenden Suzuka hinzu. In den beiden vergangenen Jahren hieß der Sieger Sebastian Vettel, den Streckenrekord hält seit 2005 Kimi Raikkönen (McLaren) mit 1:31.540 Minuten.

Da die Rennen stets ziemlich gegen Ende der Rennsaison stattfanden fiel hier bisher zehn Mal die Entscheidung über den Formel 1 Weltmeistertitel. So ist es auch heuer zu erwarten, denn dem in der Punktewertung souverän führenden Sebastian Vettel fehlt nur noch ein einziges Pünktchen zum endgültigen Gewinn der F1-Weltmeisterschaft 2011. Seinen Ankündigungen zu Folge wird er nicht allein “strategisch”, sondern auch in diesem auf seinem Lieblingskurs stattfindenden Rennen voll auf Sieg fahren und nach dem Japan-Hattrick greifen.

Es wäre dies sein bereits zehnter Saisonerfolg! An Sebs Krönung zum Champion 2011 und somit zum jüngsten Doppelweltmeister der Formel 1 zweifelt so gut wie keiner mehr, interessant ist in den fünf noch ausstehenden Saisonrennen nach wie vor der Vierkampf um den Titel des Vizeweltmeisters zwischen Jenson Button (185 Punkte), Fernando Alonso (184), Mark Webber (182) und Lewis Hamilton (168). Spannend, ob das Red Bull Racing Team mit Mark Webber auch Platz 2 in der Fahrerwertung erobern kann oder ob McLaren oder Ferrari diesbezüglich erfolgreich sein werden.

Für alle Motorsportinteressierten und die Freunde von sportwetten-blog.eu hier ein Blick auf den Stand der Formel 1 Fahrer-Weltmeisterschaft nach 14 von 19 Rennen:

  • 1. Sebastian Vettel GER Red Bull 309
  • 2. Jenson Button GBR McLaren 185
  • 3. Fernando Alonso ESP Ferrari 184
  • 4. Mark Webber AUS Red Bull 182
  • 5. Lewis Hamilton GBR McLaren 168
  • 6. Felipe Massa BRA Ferrari 84
  • 7. Nico Rosberg GER Mercedes 62
  • 8. Michael Schumacher GER Mercedes 52
  • 9. Witali Petrow RUS Lotus Renault 34
  • 10. Nick Heidfeld GER Lotus Renault 34
  • 11. Adrian Sutil GER Force India 28
  • 12. Kamui Kobayashi JPN Sauber 27
  • 13. Paul di Resta GBR Force India 20
  • 14. Jaime Alguersuari ESP Toro Rosso 16
  • 15. Sebastien Buemi SUI Toro Rosso 13
  • 16. Sergio Perez MEX Sauber 9
  • 17. Rubens Barrichello BRA Williams 4
  • 18. Bruno Senna BRA Lotus Renault 2
  • 19. Pastor Maldonado VEN Williams 1

sportwetten-blog.eu bringt hier als Beispiel die Wett-Quoten von bet365 für die Sieg-Wette des sonntägigen Rennens:

  • 1,57 Sebastian Vettel
  • 6,50 Lewis Hamilton
  • 7,00 Fernando Alonso
  • 7,50 Jenson Button, Mark Webber
  • 51,00 Felipe Massa
  • 81,00 Nico Rosberg
  • 126,00 Michael Schumacher
  • 501,00 Bruno Senna, Adrian Sutil, Vitaly Petrow, Paul di Resta
  • 751,00 Sergio Perez, Kamui Kobayashi
  • 1001,00 Jaime Alguersuari, Rubens Barrichello, Sebastian Buemi, , Pastor Maldonado
  • 5001,00 Timo Glock, Heikki Kovalainen, Vitantonio Liuzzi, Jarno Trulli, Daniel Ricciardo, Jerome D’Ambrosio

Allen Formel 1-Rennsportfreunden wünschen wir ein interessantes Wochenende und den Freunden von Sportwetten viel Erfolg mit ihren Wettabschlüssen!

Interessante weiterführende Sportwetten Motorsport Links

2 Antworten

10.06.11

Der Formel 1 GP in Suzuka beginnt mir immer fast zu früh – gut dass ich da heute noch nachgesehen hatte, sonst würde ich das MOrgen sicher verpannt haben… Geschweige eine Wette abzuschließen wäre dann sicher zu spät gewesen!

Das mach ich jetzt noch und dann geht es ab in die Stammkneipe!

10.06.11

Eine sehr interessante Studie und ffcr mich als Fussballer Beste4tigung eedssn, was ich in Lfcbeck auch sehe marode Vereinsheime und Umkleidekabinen, kaum Hallenzeiten im Winter zum trainieren und Agressionen auf dem Platz bis hin zur kf6rperlichen Gewalt. Ich spiele bei den Alten Herren und da bleibt es bei verbalen Scharmfctzeln, aber im Senioren- und noch mehr in den e4lteren Jugendmannschaften ist das an der Tagesordnung, auch gegen die eigenen Trainer und Betreuer.Zudem sind in den e4lteren Jugendjahrge4ngen immer weniger Spieler aktiv. So gibt es in Lfcbeck (ca.210 tsd. Einwohner) gerade noch eine A-Jugend Kreisliga mit 14 Teams. Insgesamt dann ca. 20 A-Jugend Mannschaften.Der Seniorenbereich, der fcber die Jahre auch schon einige Streichungen von Spielklassen erleben durfte, wird auch durch die Zahlung von Geldern an Spieler bereits in unteren Klassen belastet. Ein Zustand, den ich in keinster Weise verstehe.

Hinterlasse eine Antwort

* Name, Email, Kommentar sind erforderlich

Bei Tipico ohne Steuer wetten und 100 Euro Bonus sichern!

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis